Forschungsvorhaben Künstlerisch-wissenschaftliche Promotion "Gedächtnis im dokumentarischen Essayfilm. Diskursiviät der Erinnerung statt mahnendem Gedenken"


Seit 2020 bin ich Promovendin an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg und Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung. Mit meinem künstlerisch-wissenschaftlichen Forschungsprojekt möchte ich einen Beitrag zur Erforschung des dokumentarischen Essayfilms und seiner Wechselbeziehung zu Gedächtnis und Erinnerung leisten. Des weiteren setze ich diese Formatuntersuchungen inhaltlich in Bezug zur Erinnerungskultur Spaniens und künstlerischen sowie filmischen Auseinandersetzungen mit Gedächtnis und Erinnerung der deutschen und spanischen Vergangenheit des 20. Jahrhunderts.

Dies erforsche ich transdisziplinär auf zweierlei Weise: In der Erarbeitung eines wissenschaftlich-theoretischen Textes auf Grundlage der noch relativ jungen Forschung zum Essayfilm und der medientheoretischen und filmwissenschaftlichen Modelle zu Gedächtnis und Erinnerungskultur.

Die zweiten Ebene meiner Dissertation bildet ein dokumentarischer Essayfilm, der als sinnlich-erfahrbare Erkenntnisform die theoretisch-wissenschaftliche Arbeit erweitert um meine künstlerische Praxis. Als Ausgangspunkt dieser Arbeit habe ich ein ehemaliges Gefängnis, das Ort von Massenerschießungen während der Diktatur Francos auf der Insel Mallorca war, gewählt.

Mein Vorhaben wird durch Dr. Michaela Ott und den Regisseur Pepe Danquart betreut.


Veröffentlichung und Tagung "Konsumästhetik"

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite, um Inhalte einzufügen.

Artikel in ARCH+

Im November 2018 veröffentlichte ich einen Artikel in der Architekturzeitschrift ARCH+. Er erschien in der Ausgabe „Wohnerfahrungen“, das dritte ARCH+ Heft einer Serie, die sich mit der Bedeutung von Empirie für die Arbeit von Architekten und Stadtplanern beschäftigt.

Der Artikel war auf Grundlage meines Fotofilms und mit Verweise darauf als essayistische Bild-Text-Collage gestaltet.

Mehr Informationen und Heftbestellung (auch als PDF):

https://archplus.net/de/archiv/ausgabe/218/#article-4299

Workshops zu Feminismus und Film

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite, um Inhalte einzufügen.

trans* -Filmreihe im Scala Programmkino

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite, um Inhalte einzufügen.