Verfallenes Gebäude mit Graffitti und hineinragenden Ästen durch eine Türöffnung ist das Meer in der Ferne zu sehen

In Arbeit. Kurzdokumentarfilm. D/ES 2023. HD

Die spanische Erinnerungskultur ist geprägt von einem dröhnenden Schweigen. Nachdem 1975 der Diktator Franciso Franco
friedlich in seinem Bett entschlief und es einen Übergang zur Demokratie gab, die Transición, beschloss man diese durch
Nichtaufarbeitung zu schützen. Erst seit dem Jahrhundertwechsel gibt es eine Veränderung dieser Situation und Forderungen nach
Gedenken und Aufarbeitung sowie Exhumierungen von Massengräbern und Schaffung von Gedenkorten.

Mit diesem Film möchte ich den Ort Illetes auf Mallorca und seine Geschichte aus der Gegenwart untersuchen. Mich interessieren die
Spuren und die Überschreibungen, seine Nachbarschaft und seine heutige Nutzung. Ich möchte diese Schichten auf poetische,
holprige und philosophische Weise durchdringen und das Neben- und Untereinander, die Verwobenheit von Vergangenheit und
Gegenwart auf einer seit 100 Jahren von Tourismus geprägten Insel zeigen.