Videoinstallation, 2014

Aus fremden Werken zu zitieren, sie weiterzuentwickeln und durch sie beeinflusst zu werden, ist eine Voraussetzung für die geistige und kulturelle Entwicklung einer Gesellschaft. Dieses Spannungsfeld zwischen Inspiration und Kopie wird durch die Montage von Neuverfilmungen, Zitaten und Interpretationen der, so der Mythos, meist zitierten Szene der Filmgeschichte, dem Mord unter der Dusche aus Hitchcocks PSYCHO (1960), thematisiert. Die Frage nach Wahrheit, Erzählung und Wirklichkeit filmischer Darstellungen und dokumentarischer Formen wird selbstreflexiv durch inszenierte Experteninterviews ins Spiel gebracht. Videomixtape verweist auch auf die veränderte Ausgangslage in der Produktion und Verbreitung audio-visueller Medien durch technologische Veränderungen und deren Einfluss auf Formen und Möglichkeiten medialer Werke.

Copy ’n‘ Paste Award und Ausstellung Musikschule Lüneburg 2013